• 21. Mai 2024

Unser 3. Jubiläum von BerTA

Unser 3. Jubiläum von BerTA

Unser 3. Jubiläum von BerTA 594 334 BerTA - Regenbogenfamilien in Stuttgart

Wir haben am Freitag, den 3. Mai 2024, unser dreijähriges Bestehen im Jugendhaus Degerloch gefeiert. Seit drei Jahren bietet BerTA, als einzige Beratungsstelle für Regenbogenfamilien Baden-Württemberg, Unterstützung und Stärkung für Regenbogenfamilien an. Die Stadt Stuttgart unterstützt uns.

Das Jubiläum bot einen festlichen Rahmen für Regenbogenfamilien. Es gab herzliche Grußworte von Barbara Straub, der Leiterin der Abteilung für Chancengleichheit der Stadt Stuttgart und Brigitte Lösch, der stellvertretenden Landtagsvizepräsidentin a.D. und Schirmfrau von BerTA, für uns. Neben sehr vielen Regenbogenfamilien, besuchten uns auch Oliver Hildenbrand, Landtagsabgeordneter und Klaus Nopper, Mitglied des Gemeinderats der Stadt Stuttgart die Jubiläumsveranstaltung. Auf dem Programm standen Rückblicke auf unsere vergangenen Aktivitäten sowie Einblicke in zukünftige Projekte und Initiativen. Ein unterhaltsames Quiz über Regenbogenfamilien bot nicht nur eine spannende Herausforderung, sondern auch informative Einblicke für Interessierte. Ein reichhaltiges Buffet und ein breites Angebot an Aktivitäten für Kinder und Familien rundeten unser Fest ab.

Das Jubiläum fand im Rahmen des International Family Equality Days (IFED) statt, der jährlich am ersten Sonntag im Mai gefeiert wird.

„Unser dreijähriges Jubiläum markiert einen bedeutenden Meilenstein auf unserem Weg, Regenbogenfamilien in Stuttgart zu unterstützen und zu stärken. Wir sind stolz darauf, Teil einer vielfältigen und lebendigen Community zu sein.“, betonte Katharina Binder, Leiterin von BerTA.

Wir danken allen die BerTA über die letzten drei Jahre unterstützt haben, die beim Jubiläum dabei waren und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre!

Team BerTA

Beatrice Olgun-Lichtenberg (links) und Barbara Straub (Zweite von rechts) von der Abteilung für Chancengleichheit der Stadt Stuttgart zusammen mit Stadtrat Klaus Nopper (CDU) sowie den beiden Projekt-Leiterinnen von BerTA Katharina Binder und Julia Hirschmüller (rechts) und Brigitte Aichele-Frölich vom Vorstand. Foto: LSVD BW
Das Beratungsteam von BerTA (v.l.): Mathias Bolter, Sandra Rohde, Phillip Schmölz mit der Leiterin Katharina Binder. Foto: LSVD BW
Cookie Einstellungen

Selbstverständlich respektieren wir Ihre Privatsphäre. Darum überlassen wir Ihnen die Entscheidung, welche Cookies Sie zulassen. Ausgenommen davon sind lediglich technisch notwendige Cookies. Diese werden automatisch gesetzt, damit die Website funktioniert. Ihre Einstellungen können Sie natürlich jederzeit in unserer > Datenschutzerklärung ändern. Außerdem finden Sie dort sämtliche Details und Hinweisen zum Datenschutz.

Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern
Eingebundene Videos ein/aus schalten
Google Maps ein/aus schalten
Diese Website verwendet Cookies. In den Einstellungen können Sie mehr dazu erfahren.